Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Facebook
   YouTube
   Kiel-Magazin



http://myblog.de/belshazzar

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der eine Tag

Ein weiteres Lebensjahr gibt im Gesamtpaket kein anderes Gefühl. Was sich aber neu anfühlt ist der jetzige Lebenszustand. Trotz des heutigen Tages bin ich davon überzeugt, dass es nicht an Richtigkeit fehlt. Das stimmt mich zufrieden.

9.11.08 12:12


Achterbahn und Zuckerwatte

Der Grat zwischen Trauer und Glück ist sehr schmal. Die Waagschale kann - so scheint es - jederzeit zur anderen Seite ausschlagen. Meistens dann, wenn Dinge geschehen, mit denen man keineswegs gerechnet hätte. Das kann verschiedene Gründe haben. Manchmal reicht das Blickfeld einfach nicht aus, oder man kennt seinen Alltag und jeden gelaufenen Schritt schon in- und auswendig, so dass das Sehvermögen nicht mehr beansprucht wird. Viele Jahre glaubt man sich nahe zu sein und sich zu kennen, doch dann wird man eines Besseren belehrt. Gelegentlich sind die Veränderungen so groß, dass man gezwungen ist, sich neu kennenzulernen. "Hallo, ich bin Nane. - Und wer bist du?"

Ich fahre Achterbahn und kotze dabei Zuckerwatte.

14.8.08 02:17


Lost and found

Verlorenes kann jederzeit wiedergefunden werden. Oftmals findet man geliebte Dinge am ehesten unter der Couch oder im Kühlschrank wieder. Wo sucht man aber, wenn das abhanden Gekommene viel zu groß dafür ist?
2.8.08 19:27


SAG NIEMALS NIE...

denn manchmal kommt es eben doch ganz anders.
1.8.08 15:05


Frage des Abends

Wie kann man HALB TOT aussehen?
25.7.08 22:57


Single-Dasein

Das schwierigste am Single-Dasein, ist zu begreifen dass man etwas wert ist. Allein. Viele alleinstehende Menschen halten zu wenig von sich selbst. Ich glaube, das wertvolle am Alleinsein ist, rauszufinden wer wir sind. Allein. Wie wollen wir in einen besonderen Menschen investieren, wenn wir es nicht gelernt haben, in uns selbst zu investieren?! Vielleicht ist das Alleinsein gar nichts, was man erleiden muß. Vielleicht ist es etwas, was man feiern sollte. Und manchmal feiert das Universum mit dir und nur, weil wir gerade niemanden haben, mit dem wir es teilen können, ist es nicht weniger schön.
18.7.08 12:07


Zeit

Ich muß mittlerweile davon ausgehen, dass es keinen einfachen Weg gibt, sich aus einer Beziehung zu lösen. Du kannst nicht einfach einen Schalter umlegen und alles ist vergessen. Es stimmt, der Weg ist wirklich voller versteckter und großer Schlaglöcher. Du kannst versuchen eine Beziehung zu erhalten. Du kannst Zuhause bleiben und von dem Perfekten, Unerreichbaren träumen. Aber egal was du tust, es braucht einfach Zeit. Und haben wir nicht - in der Regel - alle Zeit der Welt?!
18.7.08 01:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung