Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Facebook
   YouTube
   Kiel-Magazin



http://myblog.de/belshazzar

Gratis bloggen bei
myblog.de





E-Mail für Dich

Meine beste Freundin und ich sehnen uns sehr nach einem Produkt aus unserer Kindheit zurück. - Müller Milch mit Schoko-Coco-Geschmack. Aufgrund dessen setzten wir uns schon vor einiger Zeit mit dem Müller Milch-Unternehmen in Verbindung. Heute unternahmen wir erneut einen Kontaktversuch via E-Mail.

...

Sehr geehrte Damen und Herren,

scheinbar haben Sie unsere Drohungen aus unserer vorherigen E-Mail, die wir Ihnen vor etwa einem Jahr zukommen ließen, nicht ernst genommen. Bei Nichtbeachtung der jetzigen E-Mail sehen wir uns daher genötigt entsprechende terroristische Maßnahmen einzuleiten. Ihnen ist offensichtlich nicht bekannt, wie stark organisiert die Müller Milch-Aktivistinnen wahrhaftig sind. Taliban, RAF sowie die al-Qaida sind im Vergleich zu uns eine aussätzige Kleingarten-Kolonie, die ihre Energien eher in belanglosere Dinge, wie Gartenzwerg-Kriege verschwenden. Unsere Forderungen bestehen essenziell auf das Anrecht eines jeden deutschen Staatsbürgers, Migranten und/oder Asylbewerbers auf unsere einzigartige Müller Milch-Schoko-Coco. Sollten Sie unserer Aufforderung zum erneuten Mal nicht nachkommen sehen wir uns dazu genötigt, die Müller Milch-Aktivisten Deutschlands zu mobilisieren um den Kampf für unsere Bürgerrechte einzufordern. Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen, listen wir Ihnen nun einige unserer geplanten Anschläge auf, jedoch werden wir Ihnen weder Datum noch Zeit verraten. Sie werden nicht wissen wo. Sie werden nicht wissen wann, aber die Rache wird hart. 1. Das Bekleben der Müller Milch-Zentrale mit rosa Wattebäuschchen, bis keiner Ihrer Mitarbeiter, beim Blick aus dem Fenster, das blaue vom Himmel sehen kann, sondern lediglich die unendliche Flut von rosafarbenen Wattebäuschchen, was definitiv zu Massenpaniken führen wird und die Suizidrate durch panische Handlungen wie beispielsweise des Freitodes durch mutwilligen Mißbrauch des Aktenschredders ansteigen lässt. Bedenken Sie dabei die Traumatisierung des Aktenschredders, wodurch sich selbige langzeitig arbeitsunfähig erklären lassen und damit eine Neueinstellung von Aktenschreddern unausweichlich ist. 2. Ein noch nie dagewesenes Müller Milch-Massaker, in dem Flaschenhälse rollen und Becher abgestochen werden. Tausende von Litern Milch werden fließen. Kinder werden durstig in den Schulpausen sitzen und weinen, weil sie Tuffi-Produkte trinken müssen. Mütter werden verzweifeln, Väter werden gestresst ihre Familien hinter sich lassen. Die Scheidungsrate in Deutschland wird um 300% ansteigen, was sich natürlich auf die Verkaufszahlen von Müller-Produkten auswirkt, da es sich dabei um Familienprodukte handelt. 3. Die öffentliche Enteuterung aller Müller Milch produzierenden Kühe in allen EU-Mitgliedsstaaten. Inklusive der Türkei. Ungeachtet ob es sich hierbei um christliche-, muslimische-, jüdische-, buddhistische- oder Anhänger des Wicca-Kultes -Kühe handelt. Auch atheistische oder agnostische Kühe werden nicht verschont. Wir bitten Sie inständig zum letzten Mal auf unser Schreiben zu reagieren. Desweiteren setzen wir Ihnen eine Frist von exakt drei Monaten die Produktion der Müller Milch-Schoko-Coco wieder aufzunehmen. Riskieren Sie nichts, was Sie nicht verantworten können. Wie das unermessliche Leid von enteuterten Kühen, zerbrochenen Familien und mit Müller Milch besudelten Straßenzügen.



Hochachtungsvoll, Ihre militanten Müller Milch-Sympathisantinnen, R. R. und N. B.

9.7.09 00:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung